PDFDruckenE-Mail

philbus[21]

 aktives Lernen im Passivhaus 

 

Zu den bisherigen Gebäuden gibt es im Energie- und Umweltzentrum am Deister seit 2001 das Schulungsgebäude philbus[21]

PassivHaus für

    • Innovationen
    • Luftdichtheit
    • Bau- und
    • Solartechnik

Der Name  benennt damit die wichtigsten Themenbereiche, die dort praxisnah erlernt werden können.

Die Besonderheit des Schulungsgebäudes liegt in der Transparenz der Bau- und Haustechnik sowie in den spezifischen Demonstrationsobjekten, an denen praktische Übungen durchgeführt werden können.

An einer Übungswand kann mit verschiedenen Materialien das normgerechte Kleben und Dichten von luftdichten Gebäudehüllen trainiert werden.

Philbus

Ebenso lässt sich der Einsatz von BlowerDoors zur Qualitätssicherung, zum Finden von Leckagen und zur Schutzdruckmessung demonstrieren und aktiv erlernen. Die Einregulierung der Zu- und Abluft von 2 verschiedenen Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung und die Inbetriebnahme von Anlagen zur solaren Strom- und Wärmeerzeugung kann geübt werden.

Das Haus ist ein zentraler Treffpunkt und Lernbereich des e.u.[z.], der helle Seminarraum verfügt über moderne Medientechnik und PC-gestützte Lernmöglichkeiten. Er bietet Platz für bis zu 80 Personen und kann durch seine Variabilität jeder Seminarsituation angepasst werden.

Das Gebäude kann für Seminare, Veranstaltungen und Feiern gebucht werden.

Nähere Informationen erfahren Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

_DSC3585klein

Die Philbus-Broschüre als PDF (0,5 MB)

Die Solaranlagen des philbus[21] sind hier integriert in das Solarzentrum Hannover Region, Kooperation von e.u.[z.] und target GmbH Hannover.

_DSC3224klein