Anerkennung und Förderung von Fortbildungen: Die Teilnahme an unseren Seminaren kann finanziell unterstützt werden mit Bildungsprämien des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des ESF und mit Bildungs- und Qualifizierungschecks. Die dena erkennt alle e.u.[z.]-Seminare und Workshops für die Verlängerung Ihres Eintrages in der Energieeffizienz-Expertenliste an, die WTA unsere Seminare zur Bauphysik. Wie viele Unterrichtseinheiten Sie sich jeweils anrechnen lassen können, finden Sie in den Veranstaltungsbeschreibungen. Bei rechtzeitiger Information (mind. 6 Wochen vor Seminar) können wir bei einigen Ingenieur- und Architektenkammern Fortbildungspunkte für Sie beantragen.

Seminare

Die Seminare und Workshops der e.u.[z.]-Akademie verbinden Theorie und Praxis auf hohem Niveau. In unserem aktuellen Seminarangebot finden Sie genau die Weiterbildungen, die Sie brauchen, um angesichts gesetzlicher Veränderungen und des wachsenden Erkenntnisstandes fachlich auf der Höhe der Zeit zu sein. Unsere Inhalte vermitteln wir in Form von Ein- und Mehrtagesseminaren. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Sichern Sie sich den Frühbucherpreis bis 6 Wochen vor Seminarbeginn.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie direkt im Veranstaltungskalender. Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Hier können Sie sich unser

Für Fragen steht Ihnen Frau Sabine Schneider gern telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung:

Telefon: +49 (0) 50 44 9 75 0, E-Mail: bildung@e-u-z.de

EMAIL Drucken

Veranstaltung 

Titel:
Dumm gelaufen - Schadensfälle, Prävention, Kommunikation
Wann:
27.10.2017 - 27.10.2017
Wo:
Energie- und Umweltzentrum - Springe
Kategorie:
Bauphysik

Beschreibung

Dumm gelaufen - Schadensfälle, Prävention und Kommunikation

Seminar

Referenten
Dipl.-Ing. Architekt Dietmar Warmbrunn und Prof. Dipl.-Ing. Architekt Ingo Gabriel

Ein langjähriger Bausachverständiger und ein erfahrener Planer reflektieren mehr als 30 Jahre Planungs- und Baupraxis und erläutern Ihnen anhand zahlreicher Konfliktsituationen die Vermeidung, Entstehung und Eskalation von Bauschäden.
Wo liegt die Ursache des Schadens: falsch geplant, falsch ausgeführt, falsch kommuniziert – und irgendwann geht's vor Gericht.
Welchen Risiken geht man besser aus dem Weg, welches ist der schwächste Punkt des Planungs- und Bauprozesses, wie vermeidet man Konflikte, wie kommuniziert man in kritischen Situationen.
Bitte bringen Sie auch Schadensfälle aus ihrer eigenen Praxis ein und diskutieren ihre Erfahrungen im Umgang mit Mängeln und Schäden.

Inhalt

  • Klassische Schadensfälle und Ihre Entstehung
    Sockel, Wand, Fenster, Dach
  • Prävention und Kommunikation
    Die wichtigsten Regeln: Wie lassen sich Schäden vermeiden
  • Schadensbeseitigung
    Verfahrensspielregeln außergerichtlich/ gerichtlich
  • Phasen der Fehlervermeidung
    Werkplanung, Leistungsbeschreibung, Bauleitung, Qualitätssicherung

Ihr Nutzen
Sie erwerben Hintergrundwissen, dass es Ihnen erlaubt, schwierige Situationen noch souveräner zu meistern.

Teilnehmerkreis
Bauleiter, Architekten, Bauplaner

dena-Anrechnung für Energieeffizienz-Expertenliste
6 UE Wohngebäude, 6 UE Nichtwohngebäude, 0 UE Energieberatung im Mittelstand

Teilnahmegebühr
299 €, Frühbucher 249 €, jew. zzgl. 19 % MwSt.

SPK 17-02 Fr., 27.10.2017 im e.u.[z.], Springe
SPK 18-01 Fr., 13.04.2018 im e.u.[z.], Springe
09.00 bis 16.00 Uhr

Veranstaltungsort

Karte
Veranstaltungsort:
Energie- und Umweltzentrum   -   Website
Straße:
Zum Energie- und Umweltzentrum 1
PLZ:
31832
Stadt:
Springe
Bundesland:
Niedersachsen
Land:
D